DU WILLST DÄMMEN?

DANN BIST DU HIER GENAU RICHTIG

Die Dämmung Deines Hauses steht schon lange auf Deiner To Do Liste? Es ist aber teuer, aufwändig und Du weißt nicht, wo anfangen? Dann ist unser gemeinschaftsbasiertes Dämmprojekt “Dämm_it” genau das Richtige für Dich!

Was wir bieten:

  • Gemeinschaftliches Dämmen:
    Schließe Dich mit anderen Haushalten (ca. 5-6) zusammen und dämme gemeinsam Deine vier Wände. So reduziert Du nicht nur Deine Heizkosten, sondern Du kannst selbst anpacken, Neues dazu lernen und Dein Haus wie früher gemeinschaftlich sanieren.
  • Professionelle Unterstützung:
    Du traust Dir das ohne Expertise nicht zu? Kein Problem! Unsere Expert*innen stehen Dir zur Seite und unterstützen Dich bei der Sanierung Deines Hauses.
  • Erhöhter Wohnkomfort:
    Eine gute Dämmung sorgt für ein angenehmeres Raumklima in Sommer und Winter.

Wer kann mitmachen?

Jede*r, der sein Zuhause gemeinschaftlich nachhaltiger gestalten möchte. Lernbereitschaft, Teamgeist und Lust, selbst anzupacken, sind natürlich immer von Vorteil!

Lambda Plus

Wie kannst Du teilnehmen?

Komm einfach zu unserem Infoabend am 24. Juli um 18:30 Uhr in die Future.Box (Hechinger Str. 12, 72622 Nürtingen). Dort führen wir Dich in den Ablauf unseres Projekts ein. 

Du hast Interesse? Dann nimm an unserem Interessentenfragebogen teil. In diesem kannst Du Dein Haus beschreiben. Wir melden uns dann nach der Infoveranstaltung für ein persönliches Gespräch!

Du hast noch Fragen? Dann schau Dir unsere FAQ an oder melde Dich gerne unter
daemm-it@klima-taskforce.de bei uns.

Dämm It Sharepic 4 4 Klein

FAQ

Ablauf und Dämmen

Was ist Dämm_it?

In der Nürtinger Dämmgemeinschaft Dämm_it bringen wir, wie früher, Hausbesitzer*innen zusammen und dämmen gemeinschaftlich und ökologisch im Eigenbau die Häuser.

Dabei wird die Dämmgemeinschaft von einer Gemeinschafts- und einer Fachkoordination unterstützt. Die Gemeinschaftskoordination kümmert sich um die Gründung der Dämmgemeinschaft und die Auswahl der Mitglieder.  Die Fachkoordination bildet im nächsten Schritt die Gemeinschaft in Form von Workshops aus, sodass alle Mitglieder das nötige handwerkliche Wissen und Können für die Dämmperiode haben. Gemeinschafts- und Fachkoordination erstellen dann gemeinsam mit der Dämmgemeinschaft einen Dämmfahrplan der Häuser und unterstützen bei der Bestellung von Materialien.

Die Mitglieder der Dämmgemeinschaft können außerdem Helfer*innen aus dem eigenen Freundeskreis für die Dämmgemeinschaft gewinnen. Je mehr Helfer*innen dabei sind, desto schneller geht die Dämmung voran.

Wie läuft Dämm_it ab?

Dämm_it teilt sich in drei Phasen auf:

  1. Info-Phase (bis Herbst 24)
    Wir informieren über unser Projekt und suchen Interessierte.
  2. Commitment-Phase (bis Ende 24)
    In dieser Phase wird entschieden, welche Häuser gedämmt werden und die Finanzierung und der Zeitplan werden festgelegt.
  3. Umsetzungsphase (abhängig von der Dämmgemeinschaft)
    Wie der Name schon sagt, wird in dieser Phase die Dämmung der Häuser durchgeführt.
Was für Materialien werden verwendet?

Für unseren Ansatz ist neben dem gemeinschaftlichen Eigenbau die Nachhaltigkeit wichtig. Dafür gibt es viele verschiedene Dämmsystem, von Einblasdämmung bis Holzfaserplatten. Auf das spezifische Dämmsystem einigst Du Dich mit den anderen Mitgliedern der Dämmgemeinschaft.

Bei der ökologischen Dämmung, ist die Dämmdicke zwar für dieselbe Dämmwirkung höher als bei herkömmlichen Dämmstoffen, aber dafür haben sie einen großen Vorteil: Hitzeschutz. Denn dieser ist maßgeblich von der Masse des Dämmstoffes abhängig. Dichtere Dämmstoffe, wie Cellulose und Stroh fungieren im Sommer als Hitzeschild und schützen im Winter vor Kälte. In Zeiten der Klimakrise lohnen sich ökologische Dämmstoffe daher doppelt.

Wie stellen wir eine korrekte Sanierung sicher?

Die Fachkoordination von Dämm_it besteht nicht nur aus handwerklich begabten Mitgliedern der Klima-Taskforce, sondern auch aus ausgebildeten Handwerkern. Diese stellen die fachmännisch korrekte Durchführung sicher.

Bin ich bei den Sanierungsarbeiten versichert?

Ja, die Dämmgemeinschaft schließt vor Dämmbeginn eine Gruppenunfallversicherung ab.

Gemeinschaft und Koordination

Wie kann ich Mitglied werden?

Jede*r, der sein Zuhause gemeinschaftlich und nachhaltig dämmen möchte. Lernbereitschaft, Teamgeist und Lust, selbst anzupacken, sind natürlich immer von Vorteil! Komm einfach zu unseren Infoveranstaltungen und melde Dein Interesse über unseren Interessentenfragebogen an.

 

Welche Aufgaben habe ich als Mitglied der Dämmgemeinschaft?

Die Mitglieder der Dämmgemeinschaft setzen gemeinsam den erarbeiten Dämmplan um und finanzieren den Prozess. Außerdem können die Mitglieder Helfer*innen aus dem eigenen Freundeskreis für die Unterstützung der Dämmgemeinschaft gewinnen.

Wie viel Zeit muss ich für die Sanierung einplanen?

Das kommt darauf an, wie viele Menschen dabei sind und wie viel Erfahrung diese haben. Dabei kann es sich um alles zwischen zwei Monaten und zwei Wochen handeln.

Kosten und Finanzierung

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Dämm_it funktioniert hier sehr ähnlich wie der herkömmlicher Dämmprozess.

Die Mitglieder schließen mit dem Handwerker der Fachkoordination und der Gemeinschaftskoordination einen Vertrag über die Bestellung der Materialien und die Kosten der Betreuung ab.

Die genauen Kosten des Prozesses abzuschätzen sind schwierig, da dies auf die Maße und Eigenschaften der Häuser ankommt. Durch die geringere Arbeitszeit wird der Prozess aber wahrscheinlich günstiger, als der einer herkömmlichen Dämmung.

 

Kann ich bei Dämm_it eine KfW-Förderung beantragen?

Ja, das kannst Du. Hierfür brauchst Du vorab eine Beratung durch einen Energieberater. Fördern lassen könntest Du Dir dann das Material.

Footer Webseite